Der Hingucker: Da ist Musik drin

Bisher produzierte das holländische Familienunternehmen Miniot Holzhüllen für iPhones und iPads. Nun bietet es einen sehr ungewöhnlichen Plattenspieler an, natürlich ebenfalls aus Holz. Bei «Wheel» verbirgt sich die gesamte Technik direkt unter der Schallplatte in einem runden Gehäuse aus Mahagoni-, Nuss- oder Kirschbaum-Holz.

 

 

Der spezielle Plattenspieler ist in der Lage, sowohl horizontal als auch vertikal zu laufen. Man kann ihn also auf das Regal stellen oder an die Wand hängen. Statt vieler Knöpfe gibt es nur einen einzigen Schalter, den Mittelstift aus Holz. Stupst man dessen Spitze an, pausiert die Wiedergabe. Stösst man den Stift nach links oder rechts, springt die Nadel zum nächsten oder vorherigen Titel. Durch drehen am Mittelstift lässt sich die Lautstärke regeln.

 

Einen kleinen Nachteil hat das Gerät: Man kann damit nur Langspielplatten normaler Grösse abspielen, denn es gibt keinen Schalter für die Abspielgeschwindigkeit. Singles und Maxi- Singles, die schneller laufen müssten, kann man sich mit «Wheel» nicht anhören. Die Entwickler gehen aber davon aus, dass die meisten Interessenten damit Langspielplatten respektive Alben hören wollen.

 

Schallplatten erleben seit einigen Jahren ein Revival. Dementsprechend haben mehrere Hersteller wieder neue Plattenspieler auf den Markt gebracht, das Angebot hat sich in letzter Zeit stark vergrössert. Viele Leute empfinden das Hörerlebnis mit den Vinyl-Platten als wärmer und authentischer.

 

 

  Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Jeld-Wen Schweiz AG
5620 Bremgarten
www.jeld-wen.ch

  Stellenangebote90