Der Hingucker: Hausbau anders gedacht

Das britische Unternehmen Facit Homes setzt sich für D-Process ein, eine auf Holz basierende spezielle Hausbautechnik mit hohem Vorfertigungsgrad. Die Häuser werden am Computer entworfen, wobei es jedes kleinste Detail zu berücksichtigen gilt, bis hin zur Position der Steckdosen. Auf diese Weise können die zukünftigen Hausbesitzer alles nach ihren persönlichen Vorstellungen gestalten.

 

 

Vorgefertigt werden die Holzhäuser nicht in einem grossen Werk, sondern direkt auf der Baustelle. Dazu wird in einem mobilen Baucontainer vor Ort ein kleines CNC-Bearbeitungszentrum installiert. Aus den angelieferten Sperrholzplatten fräst die Maschine im Nestingverfahren alle für die Konstruktion erforderlichen Teile aus. Die Daten dazu generiert das System direkt aus den im Vorfeld erstellten Bauplänen. 

 

Die Einzelteile sind so konstruiert, dass sie sich mit nur einem Holzhammer zu tragenden Elementen zusammenfügen lassen. Diese wiederum sind so leicht, dass Einzelpersonen damit ohne Kran oder ähnliche Hilfsmittel das Haus aufrichten können. Fehler beim Zusammenbau werden durch technische Vorkehrungen vermieden, ähnlich wie bei Ikea-Möbeln aus dem Flat Pack.

 

Im Gegensatz zur herkömmlichen Vorfertigung braucht es bei diesem System weder grosse Werke noch eine aufwändige Logistik. Es ist auch kein Kran erforderlich. Die Transporte werden minimiert und der Abfall bleibt bescheiden. Solche Faktoren machen diese Art Häuser zu bauen nicht nur nachhaltig, sondern deutlich kostengünstiger.

 

 

  Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Jeld-Wen Schweiz AG
5620 Bremgarten
www.jeld-wen.ch

  Stellenangebote90