Der Hingucker: Mit dem Finger das Kreissägeblatt stoppen

Die «SawStop»-Säge ist mit Sensoren ausgestattet, welche die elektrische Leitfähigkeit des Schnittgutes messen. Holz leitet schlecht, ein Finger hingegen deutlich besser. Bemerkt die Säge einen Finger, wird sie sofort gestoppt. Eine Treibladung lässt das Blatt aus dem Gefahrenbereich nach unten schnellen, wo es sofort zum Stillstand kommt. Verletzungen können zwar nicht ganz ausgeschlossen werden, sie sind aber sicher weniger schwer.

 

 

Das System funktioniert tatsächlich, wie das Video zeigt. Zur Demonstration werden Würstchen verwendet. Und der «SawStop»-Erfinder wagt einen Selbsttest: Er stoppt das laufende Sägeblatt mit blossem Finger. Weil er ihn ganz langsam vorschiebt, bleibt der Finger völlig unverletzt.

 

Bisher gibt es «SawStop» nur in den USA. Nun hat Bosch jedoch eine neue Kreissäge vorgestellt, die ebenfalls menschliche Finger erkennt und bei einer Berührung sofort stoppt. Das Modell soll nach einem Notstopp sogar weniger defekte Teile aufweisen als das Original. Erhältlich wird diese mobile Baukreissäge mindestens vorderhand auch nur in Nordamerika sein.

 

 

  Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

CAD+T Schweiz GmbH
6343 Rotkreuz
www.cadt-solutions.com
91

  Stellenangebote

Durchsuchen Sie unsere

Stellenangebote

 

z.B.
Schreiner/in 80-100% bei der p._reidhaar_ag in 3113 Rubigen