Publireportage
CAT ist nicht nur schnell, sondern auch einfach zu de- und montieren. 
Es gibt Werkzeuge mit und ohne Spanbrecher, für Längs- und Querbearbeitung. 
So sehen die Einzelteile des Schneidensitzes CAT im Detail aus. 
CAT-Werkzeuge lassen sich auch auf Bearbeitungszentren einsetzen. 
Schneller, komfortabler Schneidenwechsel und ein ideales Wellenbild dank CAT. 

Lust auf Oertli

Unter der Bezeichnung CAT – Centrifugal Applied Technology – sorgt der neue Schneidensitz für eine perfekte Oberflächenqualität. Ihren Namen verdankt diese neue Technologie dem Umstand, dass die OERTLI-Techniker die Zentrifugalkraft zu ihrem Freund gemacht haben anstelle dagegen anzukämpfen: Durch die entstehenden Rotationskräfte wird die Schneide perfekt positioniert und dauerhaft fixiert.

 

Kein ständiges Nachjustieren und Positionieren, wesentlich geringeres Fehlerrisiko und damit signifikant höhere Produktivität sind das Resultat. Hohe Flexibilität ist eine weitere hervorragende Eigenschaft, die für Produktivität einerseits und höchste Oberflächenqualität andererseits sorgt: Ausrissfreie Oberfläche dank optionalem profiliertem Spanbrecher, je nach Längs- oder Querholzbearbeitung. 
Weitere Vorteile durch die Verwendung der neuen Schneidentechnologie finden Sie in unserer CAT Online–Broschüre.

 

Wenn auch Sie Lust auf OERTLI bekommen haben, geniessen Sie doch unser kleines amuse-bouche auf YouTube:

 

Gerne steht Ihnen Ihr OERTLI-Kontakt für weitere Informationen zu Verfügung.

 

 

  Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Aspitech GmbH
8735 St. Gallenkappel
www.aspitech.ch
80

  Stellenangebote

Durchsuchen Sie unsere

Stellenangebote

 

z.B.
CNC-Maschinist bei der Roth Burgdorf AG in 3400 Burgdorf