Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

«Leidenschaft für Wald und Holz»

Jakob Stark ist neuer Lignum-Präsident. 
Vorgängerin Sylvia Flückiger 2017 bei der Eröffnung der Woodvetia-Holzfiguren-Ausstellung.  

Seit 1. Mai hat die Lignum mit Jakob Stark einen neuen Präsidenten. Der Thurgauer Ständerat folgt auf die Aargauer alt Nationalrätin Sylvia Flückiger. Sie präsidierte die Lignum seit 2014.  

«Gemeinsamkeiten, nicht Differenzen suchen»

Er freue sich darauf, die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft fortan politisch zu vertreten, sagte Jakob Stark an der online durchgeführten Frühjahrsversammlung vom 30. April. Als Lignum-Präsident wolle er Brücken bauen und tragfähige Lösungen entwickeln, die sich in Meilensteine umsetzen lassen.

 

Die Mitgliederverbände hätten zum Teil ganz unterschiedliche Interessen, «hier gilt es hartnäckig den gemeinsamen Nenner zu suchen, der die Schweizer Holzwirtschaft eint, stärkt und voranbringt», so Stark. Auch die Frage der Aufgaben und Funktionen des Dachverbands seien immer wieder zu klären und in Einklang zu bringen mit den Aufgaben und Funktionen der Mitgliederverbände.  

Mit Überzeugung für das Bauen mit Holz

Bereits als Thurgauer Baudirektor hat sich Jakob Stark erfolgreich für die Förderung des Holzbaus im Kanton eingesetzt. So etwa für den Erweiterungsbau des Regierungsgebäudes in Frauenfeld, zu dem die Thurgauer Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Herbst 2020 ja gesagt haben. Mit dem Thema Wald hat der promovierte Historiker mit Jahrgang 1958 auch privat zu tun. Er besitzt und bewirtschaftet selbst zwei kleine Waldparzellen.

Virtuelle Ehrungen

Prominenter Gast der Versammlung war Bundespräsident Guy Parmelin, der sich für ein Grusswort zuschaltete. Der Wirtschaftsminister dankte Sylvia Flückiger für ihren Einsatz als Lignum-Präsidentin und wünschte Jakob Stark als Nachfolger einen guten Start. Die Lignum sei für den Bund der zentrale Partner in der Zusammenarbeit mit der Holzbranche.

 

In seiner Laudatio auf die scheidende Präsidentin ehrte und verdankte Ruedi Lustenberger, früherer VSSM-Zentralpräsident und ehemaliges Vorstandsmitglied der Lignum, die Arbeit von Sylvia Flückiger. (mw)