Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Akkus werden immer kompatibler

 

Der Elektrowerkzeughersteller Fein ist neuerdings Partner des Professional 18V Systems von Bosch. Innerhalb dieser Akku-Plattform kann ein 18-Volt-Akku mit Geräten anderer Hersteller verwendet werden. Die Verantwortlichen von Bosch und Fein sind sich einig: «Wir verstehen beide den Wunsch des Handwerkers, Werkzeuge verschiedener Hersteller mit nur einem Akku bedienen und damit effizienter und noch effektiver arbeiten zu können.» 

 

Fein ist unter anderem durch die Multimaster bekannt. Sie bieten mit entsprechendem Zubehör zahlreiche Möglichkeiten beim Sägen, Schleifen, Trennen, Schaben, Schneiden und Reinigen. Ende 2022 wird Fein die Multimaster 500 und 700 auf die neue Akku-Schnittstelle des Professional 18V Systems umstellen.

 

Bosch und Fein entwickelten bereits gemeinsam die Starlock-Werkzeugaufnahme für Multitools. Sie vereinfacht den Zubehörwechsel und verbessert die Kraftübertragung, was für höheren Arbeitsfortschritt sorgt. So entstand ein neuer Standard: Alle Starlock-Zubehöre sind kompatibel mit Multitools anderer Marken, die auch über eine Starlock-Schnittstelle verfügen. 

 

Beim Thema Akku bevorzugen viele Anwender offene Systeme, sprich: ein Akku für mehrere Geräte, auch herstellerübergreifend. Metabo hat bereits 2018 das CAS (Cordless Alliance System) initiert, zu dem inzwischen 24 Marken gehören.

Bosch hat vor einem Jahr seine 18 Volt-Akku-Plattform für andere Marken geöffnet. Inzwischen sind bereits 11 Hersteller dabei. (hw)