Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Coronavirus: Nicht mehr am Drücker

 

Im Zusammenhang mit der Corona-Krise hat Cla Tschenett ein interessantes Hilfsmittel entwickelt. Dank dem «Buddy» muss man zum Bedienen von Türen den Drücker nicht mehr mit der Hand berühren, sondern kann mit dem Unterarm einhängen. Es ist bekannt, dass über Türdrücker Viren übertragen werden, insbesondere in öffentlich zugänglichen Gebäuden.

 

 

Die Lösung des Bündner Produktdesigners aus dem Val Müstair besteht aus nur drei Aluminiumteilen, die ineinandergreifen. Sie lassen sich in wenigen Minuten an den bestehenden Drücker anschrauben. Das System ist so ausgelegt, dass es bei praktisch allen Garnituren passt. Seit kurzem ist das Produkt lieferbar.

 

«Buddy» ist aber mehr als nur ein ein Türöffner, bei dem keine Hände verwendet werden müssen. Erinnert auch laufend daran, den Drücker nicht zu berühren und die Hände im Interesse Aller sauber zu halten.

 

Cla Tschenett stellt seine Daten und Details von «Buddy» auch anderen zur Verfügung. Er möchte für das Open-Source Projekt eine Community auf die Beine stellen. Auf seiner Plattform sind alle eingeladen, ihre Ideen und Verbesserungen hochzuladen und zu teilen.