Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Kein schönes Weihnachtsfest

Bild: B. Wietlisbach AG 

Die B. Wietlisbach AG aus Stetten AG kündigt kurz vor Weihnachten einem Grossteil der Belegschaft. Von den insgesamt 22 Mitarbeitenden erhielten 17 den blauen Brief. Das Unternehmen setzte bisher auf das Objektgeschäft. «In diesem Markt können wir nicht mehr bestehen», erklärte Geschäftsleitungsmitglied Ronny Schmid gegenüber Radio Argovia.

 

Die Firma soll weiterhin in der Branche tätig bleiben, allerdings in deutlich kleinerem Rahmen. Per Ende März 2022 wird das Objektgeschäft eingestellt. Anschliessend will man sich vollumfänglich auf die Planung und Ausführung hochwertiger Einzelküchen im Privatkundensegment konzentrieren. Das bisherige Volumen von rund 2000 Küchen pro Jahr wird sich gemäss Ronny Schmid auf 200 bis 300 Stück reduzieren. 

 

Die B. Wietlisbach AG habe alles probiert, um einen Stellenabbau so lange wie möglich zu verhindern. Kurz vor Weihnachten habe er nicht mehr länger hinausgeschoben werden können. Eine Weiterführung des Betriebs in der bisherigen Form hätte zeitnah zu einer Zahlungsunfähigkeit geführt. Das Risiko von finanziellen Schäden für Mitarbeitende, Kunden und Lieferanten wäre gross gewesen.

 

Bereits im vergangenen Jahr hatte die B. Wietlisbach AG Mitarbeitende entlassen müssen. Das Unternehmen verfügt in Baden Dättwil AG und Langenthal BE über Ausstellungen. (hw)