Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Möbel zusammenklicken

 

«Threespine» ist eine patentierte Klick-Möbeltechnologie. Weil sie werkzeuglos und ohne lose Teile funktioniert, lassen sich damit Elemente wesentlich schneller zusammenbauen als mit anderen Methoden. Dieser Vorteil kommt sowohl in stark automatisierten Produktionen zum Tragen, etwa wenn Roboter zum Einsatz kommen. Aber auch bei Möbeln, welche zu Hause selber zusammengebaut werden, wissen das die Kunden zu schätzen.

 

 

Hauptmerkmal von «Threespine» ist die flexible Feder, die zwei Möbelteile beim Zusammenstecken automatisch miteinander verbindet: Wenn die Platte angesetzt wird, bewegt sich die Feder nach hinten in eine Nut. Sobald die endgültige Position erreicht ist, geht sie zurück die Ausgangsposition. Zur Demontage kann man mithilfe eines Kunststoffstreifens die Feder lösen.

 

Bei allen zerspanbaren Materialien kann «Threespine» eingesetzt werden, die Plattenmindeststärke beträgt 6 mm. Dadurch werden auch neue Materialkombinationen mit verhältnismässig geringem Aufwand umsetzbar. Zudem ermöglicht das System qualitativ gute Verbindungen ohne sichtbare Beschläge.

 

Das schwedische Unternehmen Välinge vergibt für «Threespine» Lizenzen. Die Technologie wurde für die Massenproduktion mit gängigen Durchlauf- oder Kantenanleimmaschinen optimiert, eignet sich aber auch für die Kleinserienfertigung mit CNC-Bearbeitungszentren.