Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Not macht erfinderisch

Das mobile Home-Office «Xtra-Raum» wird zum Beispiel im Garten platziert. 
Auf 8m2 erfüllt der «Xtra-Raum» alle gängigen Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz. 

Aktuell arbeiten extrem viele Leute im Home-Office. Doch nicht alle können in den eigenen vier Wänden einen angemessenen Arbeitsplatz einzurichten fernab vom Küchentisch und tobenden Kindern. Für Unternehmen, die ihren Mitarbeitern einen solchen Platz zur Verfügung stellen wollen, gibt es jetzt den «Xtra-Raum». Kreiert hat ihn die deutsche Messebaufirma Artlife. Ihr waren wegen der Corona-Krise die Aufträge weggebrochen.

 

Auf einer Grundfläche von acht Quadratmetern erfüllt der «Xtra-Raum» alle gängigen Anforderungen an einen modernen Arbeitsplatz. Seine Büromöbel lassen individuell auf den jeweiligen Nutzer anpassen. Ausreichend Stauraum in Regalen und Rollcontainern sowie eine Schreibtischlampe gehören zur Grundausstattung. Für ein angenehmes Arbeitsklima sorgt eine Klimaanlage beziehungsweise eine Heizung. 

 

Grosse Fenster lassen ausreichend Licht hinein, Jalousien erlauben blendfreies Arbeiten. Auch ein WLAN-Router gehört zum Ausstattungsumfang. Für die Stromversorgung sind zwei Varianten erhältlich: In der Grundversion wird der Strom über einen externen Anschluss zugeführt. In der High-End Version ist der «Xtra-Raum» auch mit einer Photovoltaik-Anlage erhältlich und damit autonom.

 

Für knapp 15 000 Euro ist der ökologisch nachhaltig gefertigte, kompakte Wagen zu haben, Firmen können ihn auch mieten oder leasen. Artlife stellt ihn dann in den Garten des Mitarbeiters. Auf Wunsch ist auch ein Spezialanhänger erhältlich, auf dem das mobile Homeoffice mit dem Auto bewegt werden kann.