Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Wichtig für die Gebäudehülle

 

Die Roto Frank AG will durch die Übernahme der Deventer-Gruppe ihre Kompetenz im Bereich Fenster- und Türentechnologie ausbauen. Das Investment sei von strategischer Bedeutung und ergänze das bestehende Portfolio ideal, schreibt Roto in einer Medienmitteilung. Deventer soll als bekannter Markenname erhalten bleiben, ebenso wie das Produktprogramm und die Ansprechpartner.

 

Deventer gilt als Spezialist für Dichtprofile aus TPE (Thermoplastische Elastomere) für Fenster, Türen, Tore, Zargen und Verglasungen. Neben dem deutschen Hauptsitz umfasst die Deventer-Gruppe auch Firmen in Holland, Polen und Russland. Die insgesamt rund 160 Arbeitsplätze des Dichtungsherstellers sollen erhalten bleiben.

 

Als global agierender Bauzulieferer erzielte die Roto Frank AG 2014 nach eigenen Angaben mit 4500 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 641 Mio. Euro. Bekannt sind in der Schreinerbranche vor allem die Fenster- und Türenbeschläge. Das Unternehmen stellt aber auch Wohndachfenster her und ist im Bereich Solarsysteme tätig.