Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Wie zum Spielen, aber grösser

 

In seiner Kindheit war Gabriel Lakatos ein grosser Lego-Fan. Diese Leidenschaft verfolgt ihn offenbar bis heute. Denn das von ihm entwickelte Holzbausystem erinnert stark an das Lego-Prinzip: Werkzeuglos lassen sich vorfabrizierte Elemente ganz einfach zusammenstecken. Weil sie nur 7 bis 10 kg wiegen, benötigt man dazu keinen Kran oder anderes schweres Gerät. 

 

 

Das Konzept besteht im Wesentlichen aus isolierten Blöcken, einem geeigneten Bodensystem sowie isolierten Balken und Stürzen. Es sind insgesamt nur gerade acht verschiedene Elemente nötig, um ein ganzes Holzhaus zu bauen. Hergestellt werden die Einzelteile aus OSB-Platten, die Dämmung besteht aus 264 mm starkem ESP-Schaum.

 

Bei der Planung wird der Entwurf auf die Möglichkeiten von Gablok angepasst. Mitsamt dem Montageplan liefert der Hersteller alle erforderlichen Elemente direkt auf die Baustelle. Dort ist das System nicht nur sehr schnell zusammengefügt, es braucht auch keine Trocknungszeit. Nach dem Dach werden Fenster und Türen eingebaut und die tragenden Wände aussen und innen in der gewünschten Art verkleidet. Auch für die Haustechnik sind die einzelnen Blöcke vorbereitet. 

 

Mit seinem 2019 gegründeten Unternehmen will Gabriel Lakatos unter anderem auch Selbstbauer ansprechen. Sein System soll so einfach sein, dass alle damit zurechtkommen, die ein Möbel aus dem Baumarkt zusammensetzen können. 

Im Moment bietet Lakatos das Gablok-Prinzip nur in seinem Heimatland Belgien an. (hw)