Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Da ist Bewegung drin

 

Im Zeitalter von Smartphones, Tablets und Wiis scheint Holzspielzeug völlig aus der Mode geraten. Aber eben nur scheinbar: Das junge Unternehmen Ugears hat mit mechanischen Modellen aus Holz grossen Erfolg. Fein gearbeitet und mit vielen Details können Eisenbahnen, ein Feuerwehrauto, ein Theater oder gar der Tresor ohne Kleber zusammengesteckt werden. Und sie verfügen über einen eigenen Antrieb.

 

 

Die in der Produktion mit einem Laser ausgeschnittenen Puzzleteile müssen vom Käufer nur noch aus den handlichen Sperrholzplatten herausgelöst werden. Je nach Modell sind die Holzfiguren eine echte Geduldsaufgabe: Der Mähdrescher etwa besteht aus 154, das Feuerwehrauto mit Drehleiter aus 537 Einzelteilen. Für letzteres benötigt man 14 bis 16 Stunden für den Zusammenbau.

 

Das mechanische Spielzeug wird durch einen Energiespeicher angetrieben. Ugears setzt dafür Gummibänder ein. Sie werden wie bei einem Uhrwerk aufgezogen, indem man sie mit einem Aufziehschlüssel spannt. Danach laufen sie ab und versetzen so das Spielzeug in Bewegung, als rein mechanischer Antrieb, ohne Batterie und Stromverbindung.

 

Das ukrainische Unternehmen Ugears wurde mitten in den politischen Wirren des Jahres 2014 gegründet. Mit seinen mechanischen Modellen hat es den Nerv der Zeit getroffen. Bereits werden 150 Mitarbeiter beschäftigt, die aktuell 25 verschiedenen Holzmodelle in 80 Ländern verkauft. In der Schweiz sind sie in verschiedenen Online-Shops direkt erhältlich.

 

 

Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Türenfabrik Brunegg AG
5505 Brunegg
www.brunex.ch