Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Das höchste Holzhaus der Welt

Das 24-geschossige Holz-Hochhaus wird 84 m hoch. 
So werden die Innenräume in über 60 m Höhe aussehen. 
Es sind Gewerbeflächen für Restaurants, ein Hotel und Geschäfte vorgesehen. 
Alle Holzoberflächen im «HoHo» werden sichtbar belassen. 

Das «HoHo» in Wien wird das weltweit erste 24-geschossige Hochhaus in Holzbauweise sein. Sein Holzanteil wird bei über 75% liegen. Stahlbetonkerne steifen die Holzbaukörper aus. Wegen der hohen Spannweiten und der Möglichkeit zur Vorfertigung haben sich die Verantwortlichen für Holz-Beton-Verbunddecken entschieden. Alle Holzoberflächen werden sichtbar belassen.

 

Hochhäuser, die zu einem Grossteil aus Holz bestehen, gibt es bisher kaum. Mit Holz mehr als achtzig Meter hoch zu bauen gilt als bautechnische Herausforderung. Neben dem geeigneten Baufeld ist vor allem eine gute Planung wichtig. «Ich habe schon immer neue, teilweise verrückte Ideen unterstützt», begründet der Immobilien-Investor Günter Kerbler sein Engagement.

 

Auf einem Grundstück von rund 4000 m2 Fläche werden für «HoHo» rund 65 Mio. € investiert. Das Haus soll nach einer Bauzeit von zwei Jahren rund 19 500 m2 Gewerbefläche bieten. Vorgesehen sind Restaurants, ein Hotel sowie diverse Geschäfte aus den Bereichen Fitness, Beauty, Wellness und Business. Mit seiner Höhe von 84 m wird das «HoHo» alle bisherigen Holzhochhäuser weltweit in den Schatten stellen.

 

 

Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Türenfabrik Brunegg AG
5505 Brunegg
www.brunex.ch