Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Holzus Pokus

 

Die «Ghostcubes» sind eine Entwicklung des Stockholmer Schreiners Erik Åberg. Sie bestehen aus zusammenhängenden Holzwürfeln, die er mit seinen geschickten Händen in zahlreiche verschiedene Figuren und Formationen verwandeln kann. Obwohl sie sehr unterschiedlich aussehen, verblüffen alle «Ghostcubes» durch ihre fliessenden Bewegungen.

 

 

Das Entwickeln und Herstellen eines neuen Typs ist sehr aufwendig und kann mehrere Wochen bis Monate dauern. Mit seinen Handskizzen geht Erik Åberg schon früh im Entwicklungsprozess in die Werkstatt um auszuprobieren. «Ich bin kein Theoretiker, arbeite lieber mit den Händen und probiere etwas aus statt lange zu planen», sagt er von sich selber.

 

Erik Åberg ist nicht nur ausgebildeter Schreiner, sondern auch Holzbildhauer und interessiert sich schon lange für das Jonglieren. Von Origami, der Kunst des Papierfaltens, liess er sich zu seinen «Ghostcubes» inspirieren. Er hat nicht vor, seine Entwicklungen zu verkaufen: «Die wären sehr teuer, da sie äusserst präzis hergestellt werden müssen».