Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Schön exzentrisch

 

Für einmal wird der Beschlag einer lösbaren Verbindung nicht verborgen. In diesem Fall bildet er ein wesentliches Gestaltungselement von Möbeln. Und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, deren Optik ohne grossen Aufwand zu verändern. Weil sich der Beschlag so einfach lösen und festziehen lässt, können Kunden einzelne Möbelteile problemlos selber austauschen. So kann man veränderte Modefarben oder wechselnde Jahreszeiten berücksichtigen.

 

 

Der Beschlag basiert auf einem Klemmsystem, das durch einen Exzenter gespannt wird. Die erforderliche kurze Drehbewegung erfolgt von Hand über einen formschönen Hebel. Dieser passt optisch gut zum Beschlag. Er lässt sich aber nach dem Festziehen auch herausdrehen und entfernen. So verhindert man, dass die Verbindung ungewollt gelöst wird.

 

Der hochwertige Beschlag ist dafür vorgesehen, Beine mit Tischblättern zu verbinden. Er kann aber auch umgekehrt eingesetzt werden, etwa um Gestellzargen auf einer horizontalen Fläche zu fixieren. In beiden Fällen wird die speziell geformte Grundplatte mit dem Exzenter an die Fläche geschraubt, das mit entsprechender Ausfräsung versehene Bein eingesteckt und gespannt.

 

Entwickelt wurde das «Cam Lock System» vom Nine Stories Furniture. Das Designstudio aus New York setzt den Beschlag für die eigenen Produkte ein. Bisher wird er jedoch weder in grossen Serien hergestellt noch ist er im Handel erhältlich. (hw)