Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Selbstdesinfizierender Drücker

Türen mit einem guten Gefühl öffnen, dank intelligentem Türdrücker. 
Einfache Montage und Wartung. 

CleanMotion aus Lausanne hat einen Türdrücker entwickelt, der sich nach jeder Benutzung automatisch selbst desinfiziert und sowohl Bakterien wie auch Viren zu 99,9% eliminiert. Der grosse Vorteil: Der Nutzer merkt nichts davon und muss sich nicht umgewöhnen. Die Türe kann weiter wie jede andere genutzt werden.  

 

Über dem Drücker ist ein Tank mit Desinfektionsmittel eingebaut. Dieses wird durch einen kleinen magnetischen Ring, der über den Griff fährt, blitzschnell verteilt. Ausgelöst wird der Prozess durch Sensoren, die erkennen, wenn jemand die Türe benutzt. Ist alles wieder sauber, wird das durch ein grünes Licht anzeigt.

 

Laut den Entwicklern lassen sich Standardtüren mit dem batteriebetriebenen System nachrüsten. Die Montage sei einfach und soll keine 10 Minuten dauern. Das Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis ist nachfüllbar. Ein voller Behälter reicht für ca. 2000 Anwendungen.

 

 

Infektionskrankheiten übertragen sich vielfach über Handkontakte, u.a. über Türgriffe. Der Drücker von CleanMotion setzt genau hier an, indem er die Hygiene in Büros, Spitälern, Restaurants oder anderen stark frequentierten Orten verbessert. Was nicht nur zu Corona-Zeiten wichtig ist. Türen lassen sich aber auch noch anders öffnen, beispielsweise mit dem Fuss oder dem Unterarm

 

CleanMotion, ein Start-up mit Sitz in Lausanne, ist eines von 23 Schweizer Unternehmen, die vom 11. – 14. Januar an der weltgrössten Techmesse CES teilnehmen. Diese bietet kleinen und grossen Unternehmen eine Plattform, um ihre Produkteneuheiten zu präsentieren und Investoren zu finden. 2021 liegt der Fokus auf Produkten für Gesundheit und Sicherheit. Statt in den Hallen und Casinos von Las Vegas, findet die CES coronabedingt virtuell im Internet statt. (mw)