Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Sieben-Meter-Boot ohne Fuge

 

Die Universität von Maine hat ein 7,6 Meter langes Boot mit einem Gewicht von 2,2 Tonnen gedruckt. Dadurch erhielt sie mit nur einem Versuch gleich drei Einträge im Guinness Buch der Weltrekorde: Für das weltgrösste Boot aus einem 3D-Drucker, für das weltgrösste 3D-gedruckte Objekt aus einem Stück und für den weltgrössten Polymer-3D-Drucker.

 

 

Der Drucker stiess mit diesem Teil aber noch nicht an seine Grenzen. Er kann Objekte drucken, die bis zu 30 Meter lang, 6,7 Meter breit und 3 Meter hoch sind. Die Leistung beträgt bis zu 227 kg pro Stunde. Bis das Boot fertig war, dauerte es allerdings 72 Stunden. Dass gerade ein Boot gedruckt wurde, hängt damit zusammen, dass der US-Bundesstaat Maine an der Küste liegt und bekannt für seine Bootshersteller. 

 

Die Maschine wird weiter in der Forschung eingesetzt und soll mehrere Initiativen unterstützen, darunter die Entwicklung biobasierter Rohstoffe unter Verwendung von Zellulose aus Holzvorkommen. Im waldreichen Bundesstaat Maine gibt es besondere wirtschaftliche Anreize für die kommerzielle Holznutzung. Ein Ziel ist deshalb, mit 50% Holzanteil zu drucken und dabei ähnliche Materialeigenschaften wie Aluminium zu erreichen.