Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Türe für In-Home-Lieferung

 

Der Trend zum Online-Shopping wirkt sich auf die Funktionen von Haustüren aus: Damit Paketlieferdienste bestellte Ware ins Haus stellen können, statt nur davor, müssen die Türen entsprechende Anforderungen erfüllen. Der Online-Händler Zalando und die belgische Post haben diese sogenannte In-Home-Lieferung und -Abholung für belgische Zalando-Kunden getestet.

 

So läuft die In-Home-Lieferung ab: Bei der Ankunft läutet der Postbote an einer speziellen Türklingel, die mit dem Telefon des Kunden verbunden ist. Dieser identifiziert den Kurier und öffnet die Haustür per Smartphone. Nachdem der Bote das Paket in das Haus geschoben hat, schliesst er die Tür wieder. Kunden können den gesamten Ablauf per Video-Übertragung verfolgen, mit dem Zusteller kommunizieren und auch eingreifen. 

 

Laut Zalando liegen die Kosten für das Smart-Doorlock-System bei insgesamt 650 bis 1000 Euro pro Türe. Für die Testversion wurde die Technologie des Schlossherstellers Yale eingesetzt. Der Kunde gewährt den Zugang, indem er einen temporären Code für das Schloss festlegt. Dieser wird erst zu dem Zeitpunkt an das Gerät des Fahrers gesendet, zu dem der Kunde die Lieferung gebucht hat. 

 

Gemäss Zalando hat die Testphase gezeigt, dass die teilnehmenden Haushalte von der Nutzung der Technologie überzeugt sind: 90% der Kunden gaben an, In-Home-Zustellungen auch nach dem Test weiter nutzen zu wollen. Sobald die Hardware installiert war und die Teilnehmer den Service nutzten, verschwand die anfängliche Skepsis zugunsten des höheren Komforts bei Lieferungen und Abholungen.

 

 

Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Luzerner Schreiner (Verband)
6023 Rothenburg
www.luzerner-schreiner.ch