Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Türe ohne Drücker

Geschlossene Türen werden über Feder-Muschelgriffe geöffnet. 
Knauffe für WC-Türen sollen die minimalistische Türgestaltung beibehalten. 

Mit dem Magnet-Fallenschloss «No-Ha 2.0» kann man eine Türe ohne sichtbaren Drücker öffnen und schliessen. Das von der Immer AG vertriebene System kombiniert eine Magnet-Falle mit Feder-Muschelgriffen. Wenn man deren bündig eingelassene Abdeckung gleich ausführt wie die Oberfläche des Türflügels, sind die Bedienelemente praktisch unsichtbar.

 

 

Das Auslösen der Falle erfolgt durch spezielle Magnete im Rahmenteil und der Falle. Erst bei vollständig geschlossener Tür springt die Falle durch Magnetkraft ins Rahmenteil und ermöglicht einen leisen und leichtgängigen Schliessvorgang. Über die Feder-Muschelgriffe lässt sich das Schloss wieder öffnen.

 

Die von der Immer AG angebotenen «No-Ha 2.0»-Schlösser eignen sich für normale Flügeltüren, aber auch für Pivottüren, Schränke und Schubladen. Es sind zudem Modelle für Schiebetüren erhältlich. Die Schlösser weisen einen matt verchromten Rundstulp aus Edelstahl auf. Ihre Kastendicke beträgt 18 mm, die Kastenhöhe 135,5 mm.

 

Um WC-Türen einseitig verschliessen zu können, wurden spezielle Handknauffe entworfen. Sie sollen die minimalistische Türgestaltung möglichst beibehalten. Ihre Ausführung ganz aus Edelstahl vermeidet negative Einflüsse von Metallen auf den Magnet-Mechanismus des «No-Ha 2.0»-Schlosses.