Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Wie kommt die Kugel ins Holz?

 

Man nehme einen Würfel aus Massivholz und bohre in jede seiner sechs Flächen ein 22-mm-Loch, etwas tiefer als bis in die Mitte. So entsteht im Zentrum des Würfels genügend Platz, dass eine Kugel mit 27 mm Durchmesser hineinpasst. Doch wie bringt man die Kugel da hinein ohne das Holz aufzutrennen?

 

 

Nasses Holz lässt sich nicht nur gut biegen, sondern eben auch dehnen, eine Eigenschaft, die kaum genutzt wird. Allerdings spielt die Faserrichtung eine wichtige Rolle: Die Kugel kann man nur durch eines der beiden Löcher im Hirnholz einpressen, quer zur Faser würde das Holz spalten. Im Video wird das Prinzip anhand eines einfachen Modells mit Plastikröhrchen gezeigt.