Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Aus 2021 wird 2023

 

Im November 2020 wurde die LIGNA.21 vom Frühling in den Herbst verschoben. Jetzt fällt auch der Ersatztermin – und das ersatzlos. Eine weitere Verschiebung kommt für die Veranstalter nicht in Frage. Die weltweit grösste Fachmesse für die Holzbearbeitung findet daher erst wieder 2023 statt – vom 15. bis 19. Mai.

 

Die Deutsche Messe AG und der Fachverband Holzbearbeitungsmaschinen VDMA begründen die definitive Absage mit der weiterhin sehr unsicheren Pandemiesituation.

 

Die Planung sowie der Aufbau der aufwändigen Messe – mit teilweise kompletten Fertigungsstrassen - erfordert eine lange Vorlaufszeit. Das setzt eine Planungssicherheit voraus, die es in der aktuellen Lage nicht gibt, wie es in der Medienmitteilung heisst. Vor diesem Hintergrund war man gezwungen, jetzt eine Entscheidung zu treffen.

 

«Eine erneute Verschiebung macht mit Blick auf die Innovationszyklen der Unternehmen sowie mit Blick auf die nächste LIGNA, die turnusmässig wieder im Mai 2023 stattfindet, keinen Sinn», so Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer VDMA.  

LIGNA bleibt digital am Ball

Um der Branche dennoch eine Plattform für Innovationen, Wissensaustausch und Networking anzubieten, wird Ende September eine digitale Netzwerk- und Contentplattform lanciert. (mw)