Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Holz mit Profil

 

Den litauischen Designer Mindaugas Zillions fasziniert die menschliche Wirbelsäule. Inspiriert von diesem Wunderwerk der Natur entwickelte er den flexiblen Möbelbausatz «Spyndi». Der Name ist angelehnt an «spine», den englischen Begriff für Wirbelsäule. Speziell ausgebildete Holzprofile kann man so ineinander schieben, dass ganz individuelle Liegen oder Stühle entstehen. Und das ganz ohne Werkzeug oder Beschläge.

 

 

Jedes der Holzprofile besteht aus lauter gleichen Einzelteilen mit einer ausgeklügelten, speziellen Form. Diese aus Multiplexplatten gefrästen Elemente werden dann zu Stangen zusammengeleimt, die so lang sind wie «Spyndi» breit. Neben einer hohen Stabilität ist bei der Herstellung vor allem auch viel Präzision gefragt. Sonst würden sich die Holzprofile nicht ineinander schieben lassen.

 

Für den Transport oder zum Versorgen kann man «Spyndi» ganz einfach wieder auseinander nehmen. Allerdings wiegen bereits die 60 Holzprofile des Grundmodells satte 40 kg. Bei der Royal-Ausführung erhöhen Kupferverbindungen die Sicherheit und Stabilität, einen Hocker für die Füsse gibt es ebenfalls dazu.

 

 

Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Julius Blum GmbH
6973 Höchst
www.blum.com