Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Luftbefeuchter und mehr

Das Funktionsprinzip ist ganz simpel und leuchtet jedem Holzfachmann ein. 
In die oben liegende Ausfräsung kann man das Wasser eingiessen. 
Auch die kleinere Version des «Zirblers» kann sich sehen lassen. 
Die dritte Version, der Duft-«Zirbler» ist kein Luftbefeuchter, sondern ein reiner Duftspender. 

Weil seine Tochter von nächtlichen Atemproblemen geplagt wurde, entwickelte der österreichische Schreinermeister Norbert Haberl einen natürlichen Luftbefeuchter aus Arvenholz. Er nennt ihn den «Zirbler», angelehnt an die Zirbelkiefer, die in Österreich übliche Bezeichnung für die Arve.

 

Das Prinzip des «Zirbler» ist dabei ganz simpel: Er wird an seiner Oberseite mit Wasser befüllt, das dem Weg der Schwerkraft folgt und dadurch auch die darunterliegenden Holzelemente befeuchtet. Durch Verdampfen gibt der «Zirbler» seine Feuchtigkeit dann langsam an die Umgebungsluft ab und das komplett ohne Strom.

 

Dazu wirken sich auch die ätherischen Inhaltsstoffe des Arvenholzes wohltuend aus. Der Befeuchter verbreitet dadurch einen angenehmen Geruch und sorgt insbesondere in der Heizperiode für freie Atemwege. Die beruhigende Wirkung des «Zirblers» fördert auch einen erholsamen Schlaf.

 

 

Lieferanten finden

Geben Sie ein Stichwort oder den Namen eines Lieferanten ein

Stöbern Sie in der Lieferantenliste

 

Lieferant der Woche

Julius Blum GmbH
6973 Höchst
www.blum.com