Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Mehr als ein Plattenstapel

Ganz links ist die Funktionsluft für die Schiebetüren erkennbar. 
Fast nur das Griffloch unterhalb der Mitte verrät die Möbelfront. 
Die Versätze an der Frontenfuge verstärken den Stapelcharakter.  

Während der Aufräumaktion kurz vor Weihnachten werden in vielen Schreinereien Plattenreste, die sich während des Jahres angesammelt haben, entsorgt. Was hier aussieht wie ein Stapel solcher Abschnitte, ist in Tat und Wahrheit deutlich mehr: Hinter den unbearbeiteten Plattenkanten verbirgt sich ein originelles Möbel.

 

In einfachen Nuten laufende Schiebetüren sind aus Streifen zusammengebaut, wie sie beim Besäumen roher Platten anfallen. Weil sie versetzt angeordnet sind, kann man die Fuge zwischen den beiden Schiebern kaum erkennen, was wiederum den Eindruck des ungeordneten Plattenstapels verstärkt. Der Entwerfer Marijn Dionys kennt sich damit aus, er hat auch als Möbelschreiner und als Zimmermann gearbeitet.