Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

So gut wie ausgezeichnet

 

Bereits zum vierten Mal bietet die Holz in Basel (15.–19. Oktober 2019) eine spezielle Bühne um die Innovationskraft der Branche zu präsentieren. Im Rahmen des Innovationspreises konnten alle Aussteller ihre besonderen Neuheiten einreichen und durch eine Fachjury beurteilen lassen. 

 

Die Fachjury unter der Leitung von Erich Zeller – ehemaliger Geschäftsführer Lamello AG und Mitglied des Messebeirats – setzte sich zusammen aus Experten aller Teilbereiche der Holzbranche. Aufgrund der Kriterien Innovationsgrad, Wirtschaftlichkeit und Mehrnutzen hat die Jury folgende sechs Projekte nominiert (Reihenfolge alphabetisch):

  • EPUR SAS: «Oakbot» heisst die erste tragbare Roboterfräsmaschine weltweit. Sie erleichtert Holzbaubetrieben ohne Abbundanlage die Arbeit. 

  • Hawa Sliding Solutions AG: Holzschiebetüren lassen sich dank einer patentierten 3D-Bewegung mit dem Beschlagsystem «Hawa Suono»schalldämmend ausführen.

  • HM-Spoerri AG/Felder-Group: Auf Kantenanleimmaschinen wird mit der «Format-4 glueBox» die Verarbeitung von PUR-Kleber einfacher und sauberer.

  • Lamello AG: Mit dem «Cabineo 8 M6» kann man jetzt auch Alu, Stahl oder HPL verbinden: Mit reiner Flächenbearbeitung, Flat-Pack-Lieferung und geringem Aufwand.

  • Swiss Krono AG: «BE.YOND»-Spanplatten sind die umweltfreundlichsten auf dem Markt. Sie werden mit mindestens 98% natürlichen Materialien hergestellt.

  • Timber Structures 3.0 AG: Mit «TS3» lassen sich aus Holz Grossflächen erstellen, wie sie bis anhin nur mit Stahlbeton möglich waren.

Drei der nominierten Firmen werden von der Fachjury mit Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Die Gewinner des Innovationspreis werden im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Holz am ersten Messetag (15. Oktober 2019) bekannt gegeben.