Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Unsichtbares Holz

Fast wie Glas und doch aus Holz. 
Das transparente Holz wird durch die neue Herstellungsart zu 90% lichtdurchlässig. 
Wasserstoffperoxid und Sonnenlicht machen das Holz weiss. 

Materialwissenschaftler der University of Maryland (USA) haben ein neues Verfahren zur Herstellung von transparentem Holz entwickelt. Der durchsichtige Werkstoff ist stärker und leichter als Glas. Zudem ist er energieeffizient, weil er sich mit wenig Ressourcen herstellen lässt und die Wärmedämmung von Glas übertrifft. 

Modifizieren statt entfernen

Die Idee vom gläsernen Holz ist nicht neu. Bei früheren Versuchen musste aber das Lignin, verantwortlich für Festigkeit und die braune Färbung von Holz, mit Chemikalien, hohen Temperaturen und viel Zeit entfernt werden. Die Herstellung war teuer und das fertige Produkt eher spröde. 

 

Das neue Verfahren modifiziert das Lignin hingegen, statt es zu beseitigen. Dadurch behält das Holz eine hohe Festigkeit. Laut den Wissenschaftlern soll es 50-mal stärker sein als das transparente Holz ohne Lignin. 

Minimaler Energie- und Chemikalienverbrauch

Für die Herstellung werden meterlange Holzpaneele mit Wasserstoffperoxid eingebürstet, danach für eine Stunde in die Sonne oder unter eine UV-Lampe gelegt. So kann das Peroxid die braunen Chromophore ausbleichen, während das Lignin intakt bleibt und das Holz weiss wird. In einem weiteren Schritt werden die Paneele mit einem transparenten Epoxidharz getränkt, das die feinen Poren und Zwischenräume ausfüllt und aushärtet. Das macht das weisse Holz so transparent, dass es über 90% des Lichts durchlässt.

Baumaterial mit Zukunft? 

Die Technologie ist noch nicht auf einem industriellen Niveau angelangt. Die Wissenschaftler sind jedoch vom Potenzial des Werkstoffs als Baumaterial überzeugt, beispielsweise bei energiesparenden Gebäuden. Erreicht das durchsichtige Holz die Marktreife, könnten sich aber auch im Möbel- und Innenausbau neue und spannende Anwendungen eröffnen. (mw)