Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Verbrannt

 

Der Franzose Pascal Rivet hat mehrere Traktoren verschiedener Marken sowie einen Mähdrescher aus Holz nachgebaut. Und zwar immer im Massstab 1:1, also in Originalgrösse. Neben den gewaltigen Abmessungen beeindrucken vor allem seine detailgetreue Arbeit und die präzis vom Original übernommenen Proportionen.

 

 

Das speziellste an Pascal Rivets Arbeit ist aber, dass er sein schönstes Stück öffentlich verbrannte. Statt wie viele andere Franzosen zur Sonnwende ein Johannis-Feuer zu entfachen, zündete er seinen New-Holland-Traktor aus Holz an. Die Reaktion bei den Zuschauern schwankte zwischen Verblüffung und Entsetzen. 

 

Rivet hat ursprünglich nicht geplant, sein Werk zu verbrennen. Erst einige Zeit nach dem Bau keimte bei ihm die Idee «einer spektakulären Beerdigung», wie er sie nennt. Im Feuer sei der Traktor sein eigener Scheiterhaufen und gleichzeitig ein hölzerner Sarg. Das «verstorbene Objekt» solle auch aus dem Gedächtnis gelöscht werden. Im Kopf der Zuschauer passierte wohl eher das Gegenteil…

 

Auch viele andere Werke des vielseitigen französischen Künstlers enthalten ein starkes landwirtschaftliches Thema. Beispiele hierfür sind Fotografien ländlicher Umgebungen, Baumwollstickereien eines umgestürzten Fendt-Traktors oder in eine Spanplatten-Leinwand eingebrannte Bilder mehrerer Traktoren und einer Milchkuh. (hw)