Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Versteckte Geheimnisse

Ein spezieller Magnetschlüssel öffnet die Hauptgeheimtüre dieses Möbels. Er dient aber auch zum Herausziehen der versteckten Schublade. Das Türchen im dreidimensionalen Intarsienbild führt in einen kleinen Raum mit poliertem Boden und gewölbter Decke. Um das Tiefengefühl zu erhöhen, wechselt das Furnier zu dunkleren Farben, je tiefer es im Hohlraum liegt.

 

 

Entstanden ist das Möbel aus dem Kundenwunsch nach einem schönen Tisch im Deco-Stil. Als erstes kamen die beiden herausspringenden Getränkehalter mit Edelstahleinsätzen hinzu. Dann tauchte die Frage auf, ob man das Innere der zentralen Säule nicht nutzen könnte. Aus einer grossen Anzahl Ideen entschied sich der Kunde für ein Trompe L’oeil-Intarsienbild. Es täuscht durch perspektivische Darstellung Dreidimensionalität vor.

 

Vier Magnete halten die Türe der Tischsäule geschlossen. Der furnierte Schlüssel, den es zum Öffnen braucht, ist gut zugänglich, aber nicht sichtbar seitlich in der Tischkante versteckt. Dank einem kleinen Federmechanismus springt er heraus, wenn man an der richtigen Stelle drückt. 

 

Craig Thibodeau stellt in seiner Werkstatt in San Diego, USA, ganz exklusive Möbel her. An seinen Werken gibt es komplizierte mechanische Funktionen, viele weisen auch höchst anspruchsvolle Intarsien auf. Entwickelt werden die Möbel immer zusammen mit den Bestellern: «Auf viele meiner Ideen komme ich nur, weil ich die Wünsche meiner Kundschaft erfüllen will», so Craig Thibodeau. (hw)