Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Hingucker

Vom Möbel zum Kleid

Dass dieses Kleid auch ein Tisch sein kann, ist nur schwer zu erkennen. 
Die Überzüge der Sessel lassen sich zu… 
…Abendkleidern umfunktionieren. Die Sessel kann man dann zusammenklappen. 

Ganz am Schluss der Modeschau hebt eine junge Frau den Mittelteil des Salontisches heraus und steigt in die entstandene Öffnung. Dann zieht sie das Tischblatt an sich hoch: Seine teleskopartig ineinandergreifenden Ringe gleiten nach oben und schon steht das Model in einem eleganten Holzkleid da.

 

 

Beim genauen Hinschauen erkennt man, dass die Beine des Salontisches im letzten Moment einklappen und im «Saum» des Kleides mitgetragen werden. Das ist zwar technisch sauber gelöst, erhöht aber das Gewicht des ziemlich schweren Kleides zusätzlich. Ausserdem stellt sich die Frage, wie es die Dame anstellen soll, wenn sie sich hinsetzen möchte.

 

Auch zu diesem speziellen Salontisch passende Stühle kann man anziehen. Ihre Überzüge, sogenannte Hussen, sind so raffiniert geschneidert, dass sie zu edlen Abendkleidern umfunktioniert werden können. Gestelle und Polster der Sessel lassen sich dann so zusammenklappen, dass man sie wie Koffer bequem tragen kann.

 

Entworfen hat diese Möbel Hussein Chalayan. Der englische Modedesigner mit türkisch-zypriotischen Wurzeln war auch schon für Berühmtheiten wie Lady Gaga tätig. Die Arbeiten von Hussein Chalayan sind eine Mischung aus Architektur, Technik, Theater, Mode und Kunst.