Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Wirtschaftlich attraktiver Holzbau

Walter Schär vor dem klimaneutralen Gewerbe- und Wohnhaus «neuRaum» in Horw LU. 

Die schaerraum AG erhält einen Watt d’Or für das klimaneutrale Gewerbe- und Wohnhaus «neuRaum» in Horw LU. Das mehrstöckige Gebäude aus regionalem Holz konnte in nur acht Monaten gebaut werden. Es basiert auf dem neuen, modularen Planungsprinzip «RaumRaster». Wie bei einem Setzbaukasten sind darin flexibel kombinierbare Module mit einem Mass von 3,5 x 3,5 x 3 m eingebaut. 

 

 

Der Holzbau komme mit erstaunlich wenig Energie aus, schreibt das BFE zum Siegerprojekt. Möglich macht dies unter anderem das vorgefertigte Modul «Kachelofen 2.0», welches das Badezimmer, die Küchenzeile sowie die gesamte Haustechnik mit Heizung, Kühlung und Lüftung enthält und in jeder Wohnung eingebaut ist. Ein ausgeklügeltes Lüftungssystem regelt die Temperatur und Luftqualität und sorgt für ein angenehmes Raumklima in der ganzen Wohnung.

 

Durch die Koppelung der Klimatechnik mit den Energiepfählen, der Wärmepumpe, den Solaranlagen und einem Batteriespeicher produziert das Gebäude gemäss Communiqué rund 50% mehr Energie, als es verbraucht. Dank der wirtschaftlichen Bauweise liegen daneben auch die Mietpreise rund 20% unter dem ortsüblichen Durchschnitt.

 

Mit dem Watt d’Or zeichnet das Bundesamt für Energie (BFE) seit 2007 jedes Jahr aussergewöhnliche Leistungen im Energiebereich aus. Mit dem Preis sollen die Wirtschaft, die Politik und die breite Öffentlichkeit dazu motiviert werden, die Vorteile innovativer Energietechnologien für sich zu entdecken. Der Watt d’Or ist nicht dotiert, es werden keine Preisgelder ausgeschüttet. (hw)