Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Fassade mit integriertem Spielplatz

Der Fassaden-Spielplatz erstreckt sich über vier verschiedene Ebenen. 
Ausser den Rutschbahnen gibt es auch verschiedene Klettermöglichkeiten und Häuschen. 
Zum Teil wurde die Konstruktion mit Altholz ausgeführt. 
Das grosse Scherenschnittmotiv an der Fassade dient als Blickfang. 

Auf dem Rinderberg oberhalb von Zweisimmen im Berner Oberland wurde ein Fassaden-Spielplatz eröffnet. Wer sich unter diesem Begriff eine Art Kletterwand vorstellt, liegt ziemlich weit daneben. Über insgesamt vier Ebenen erstreckt sich dieser spezielle Spielplatz. Er ist mit Rutschbahnen, Häuschen, einem Klettergerüst und Rindern zum Besteigen ausgestattet. Ein grosser Scherenschnitt an der Fassade dient als besonderer Blickfang.

 

Die alte Eternitfassade des Restaurants auf dem Rinderberg musste ersetzt werden. In die neue Holzschalung auf der Südseite wurde bei dieser Gelegenheit der Fassaden-Spielplatz integriert. Beteiligt daran waren die Erlebnisplan GmbH, Luzern, die Zimmerei Chaletbau Schletti AG aus Zweisimmen und die Hansjürg Baumberger GmbH aus Wimmis für die Spielplatzgeräte. 

 

Nicht ganz einfach war der Transport des Materials für die Fassadenverkleidung und den neuen Erlebnisspielplatz. Die meisten Teile wurden mit dem Lastwagen bis zur Mittelstation geliefert, weiter ging es per Heli oder wenn möglich mit den Transportbühnen der Seilbahn hoch zur Bergstation.

 

In den nächsten Jahren soll der Spielplatz nach und nach ausgebaut werden. Es bestehen Pläne für Durchgänge in der Fassade zu anderen Räumen, wo die Kinder weiterspielen können. Und rund ums Gebäude soll es Rinder – passend zum Rinderberg – geben, auf denen die Kleinen herumklettern können.