Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Fach-Info

Holz für extreme Bedingungen

 

Das neue künstliche Holz wird mit zwei verschiedenen Kunstharzen behandelt. Dadurch erhält es eine Zellstruktur, die jener von natürlichem Holz nahe kommt. Der neu entwickelte Werkstoff weist aber andere Eigenschaften auf: Er ist feuerhemmend, kann nicht von Fäulnispilzen befallen werden und zeigt mit Kohlenstoff modifiziert eine bessere Wärmedämmung als natürliches Holz.

 

Entwickelt wurde das spezielle Material von einem Forscherteam an der chinesischen Universität für Wissenschaft und Technologie in Hefei. Gemäss ersten Untersuchungen verschlechtern sich die Eigenschaften des Kunstholzes auch dann nicht, wenn es in Wasser oder in Schwefelsäure gelegen hat.

 

Der neue Werkstoff soll sich gut für die Massenproduktion eignen und lasse sich mit Hilfe von Nanotechnologie gut zu Verbundwerkstoffen weiterverarbeiten. Die chinesischen Forscher sehen überall dort Einsatzgebiete für ihr neues Produkt, wo natürliches Holz wegen extremen Bedingungen zu wenig gut geeignet ist.