Telefon: 034 530 14 59 Email: mail@schreinersicht.ch Datenschutz Impressum
Advertorial

Einzigartiges Schleifverfahren

Die Bürsten des Planetenkopfes dringen in Vertiefungen ein und glätten das Holz. 
Der Planetenkopf kann an beliebiger Stelle in der Schleifmaschine eingebaut werden. 
Die Kantenschleifmaschine LZK 3-NCV mit optionalem Lackzwischenschliff. 

Bei der patentierten Planetenkopf-Technik von WEBER arbeiten rotierende Spezial-Bürstenköpfe auf der gesamten Werkstückoberfläche. Die Bürsten sitzen paarweise auf jeweils einem Träger. Bei dieser Anordnung können die nebeneinander angeordneten Bürstenköpfe weit ineinander kämmen. Das garantiert dann ein perfektes und gleichmässiges Bürstbild über die Arbeitsbreite.

 

 

Diese Technik eignet sich zum Beispiel für moderne 3D-Oberflächen oder strukturierte Oberflächen. Diese sind mit bisherigen Schleifaggregaten kaum zu bearbeiten, da damit die Strukturen und Kanten an Vertiefungen abgeschliffen würden. Die Planetenkopf-Technik löst auch diese anspruchsvollen Aufgaben optimal. Auch scharfe Kanten an gehobelten oder profilierten Teilen werden perfekt gebrochen und können dann problemlos lackiert werden.

 

Häufig wird das Aggregat auch zur Nachbearbeitung von Oberflächen eingesetzt. Dabei arbeiten die Schleifbürsten als letzte Bearbeitungsstation hinter den klassischen Quer- und Längsbändern. Der Schliff in alle Richtungen sorgt dafür, dass die Holzfasern auf der Oberfläche noch kürzer geschliffen werden als bei herkömmlichen Aggregaten. Dies steigert die Oberflächenqualität und führt zu deutlich besseren Ergebnissen bei der Lackierung, vor allem bei Wasserlacken.

 

Als modular aufgebaute Schleifstation kann der Planetenkopf je nach hauptsächlichster Anwendung an beliebiger Stelle in der Schleifmaschine eingebaut werden. Er kann in jeder  Maschine zu den Schleifstationen ergänzt werden.

Seit der ersten Vorstellung dieser Neuheit in der Schweiz – an der HOLZ 2013 – haben sich mehrere anspruchsvolle Schweizer Betriebe für dieses neue, erfolgreiche Schleifverfahren entschieden.

Vielseitig einsetzbare Kantenschleifmaschinen für Handwerksbetriebe

Die bekannte Firma LANGZAUNER, eine Spezialistin für Furnierarbeiten, stellt sehr präzise, vielseitig einsetzbare Kantenschleifmaschine her: vom einfacheren Einstiegsmodell bis zum elektromotorisch verstellbaren Top-Modell LZK 3-NCV.

 

Diese hochwertige Schleifmaschine ist mit einem Platzbedarf von 180x85 cm sehr kompakt gebaut und mit einem schwenkbaren Bedienerpult ausgerüstet.

Ein 200-mm-Vorschubband mit elektromotorischer Oszillation des Schleifbandes, ein Schleifbalken – stufenlos von 0-45° elektromotorisch verstellbar, eine Furnierkanten-Schleifeinrichtung und ein Schnellwechselsystem für Band und Walzen sind Bestandteil dieser vielseitigen Maschine. Als Option kann eine Lackschliffeinheit mit elektronischer Drehzahlregelung montiert werden.

 

Im Vorführcenter der Arthur Bründler AG in Ebikon stehen WEBER- und LANGZAUNER- Schleifmaschinen für Versuche zur Verfügung.